Hapke, Thomas: Analoge Räume - zur Geschichte des komplexen Verhältnisses von Information, Wissen und Raum. Hamburg-Harburg : Universitätsbibliothek der Technischen Universität Hamburg-Harburg, 2008 [Elektronische Ressource]

Begleittext: Die interdisziplinäre, 2008 in Belgien stattgefundene Konferenz „Analogous spaces - architecture and the space of information, intellect and action" präsentierte einerseits Forschungsaktivitäten zur Geschichte wissenschaftlicher Information und Kommunikation und war damit auch eine Reise zu den Anfängen der frühen Informationsgesellschaft. Andererseits vermittelt sie Informationsgeschichte mit Kultur-, Architektur- und Kunstgeschichte, indem auf diverse Analogien zwischen analogen und digitalen Räumen Bezug genommen wurde. Thematischer Ausgangspunkt war der Belgier Paul Otlet als Begründer der Dokumentation um die Wende zum 20. Jahrhundert, von dessen intellektuellem Netzwerk hier in einem Exkurs auch der Chemiker und Pionier des deutschen Informationswesens Wilhelm Ostwald besonders erwähnt wird.