Aufgrund der gegenwärtigen „Corona-Lage“ und den daraus resultierenden Beschränkungen sagt der Vorstand der Wilhelm-Ostwald-Gesellschaft die noch für 2020 geplanten beiden Ostwald-Gespräche - den Vortrag von Prof. Wolfgang Gärtner, Universität Leipzig, zum Thema „Lichtempfindliche Moleküle und ihre Interaktion mit Zellen (Genetische Augenentstehung)“ und den Vortrag von Prof. Grit Kalies, HTW Dresden, zum Thema „Raumzeit“ mit angedachter Podiumsdiskussion - ab. Vorgesehen war, diese Veranstaltungen wiederum in Kooperation mit der Gesellschaft Deutscher Chemiker (Ortsverband Leipzig) im Hörsaal des Wilhelm-Ostwald-Institutes für Physikalische und Theoretische Chemie der Universität Leipzig durchzuführen. Gegenwärtig kann der Hörsaal nur mit wenigen Personen unter Einhaltung der Hygienebestimmungen belegt werden. Auch im kommenden Wintersemester wird es nach derzeitigem Stand keine teilnehmerstarken Präsenzveranstaltungen in den Räumlichkeiten der Universität geben können.

 Wir werden die beiden Referenten bitten, ein Video ihres Vortrages zu erstellen, das wir über einen Link auf unserer Webseite zur Verfügung stellen werden.

 Prof. Dr. Knut Löschke

 Vorsitzender des Vorstandes der Wilhelm-Ostwald-Gesellschaft e.V.